banner historama WR

Historama

Programm 2017

Mittwoch, 18. Januar 2017

St. Moritz - Arosa
12:15 Uhr Fahrerbriefing im Saal "Guarda" des Kempinski Grand Hotel des Bains, Abgabe Lunchpaket
13:15 Uhr

Technische Kontrolle in St. Moritz-Bad (Engadin Bus AG), Verschiebung in die
Via Maistra im Zentrum von St. Moritz
14.00 Uhr

Start 1. Auto in der Via Maistra. Fahrt nach Arosa zur Arosa Trophy (Schneeslalom auf Eis).
Hotelbezug Tschuggen Grand Hotel

Der WinterRAID wieder mit einem Schneeslalom auf dem Eisfeld, mitten in Arosa! 

Eintreffen der Oldtimer auf dem offenen Eisfeld in Arosa ab ca. 16.30 Uhr

 

Donnerstag, 19. Januar 2017

Von Graubünden ins Tirol nach Seefeld (Premiere)

Durch Liechtenstein über die Berge des Bregenzerwaldes, dann über Pässe ins Tirol. Mittagessen unterwegs in einem typischen Gasthof.
Eintreffen im Interalpen-Hotel Tyrol, Zimmerbezug, Welcome Apéritif und Abendessen.

 

Freitag, 20. Januar 2017

Zum Kaisergebirge und über die Deutsche Alpenstrasse

Der grosse Rallyetag startet in Seefeld und führt auf Umwegen über die Berge und auf kleinen Bergstrassen wieder zurück ins Interalpen-Hotel Tyrol. Hier kommen Sie früh genug an, um die Einrichtungen des Hauses voll geniessen zu können.

 

Samstag, 21. Januar 2017

Telfs/Seefeld - St. Moritz

Über Pässe und Bergstrecken in den Vinschgau (I) und zurück nach St. Moritz. NEU: Zielankunft beim Hotel Kempinski. Das traditionelle Fondue-Essen mit der Preisverleihung in der neuen Kempinski Skihütte im Hotelpark, begleitet von den Klängen einer Musikkapelle. Ende der Veranstaltung ca. 19 Uhr.

   

Sonntag, 22. Januar 2017

Bon retour!

 

Programmänderungen vorbehalten

Programm 2016

Mittwoch, 13. Januar 2016:

vom Engadin nach Italien

14:15 Uhr:
Administration / Obligatorisches Fahrerbriefing im Kempinski Grand Hotel des Bains, St. Moritz.

15:30 Uhr:
Technische Kontrolle in St. Moritz-Bad (Engadin Bus)

16:00 Uhr:
Start in der Via Maistra, mitten in St. Moritz, zur ersten Etappe nach Bormio (I). Fahrt nach Roadbook, Sonderprüfungen, Hotelbezug, Abendessen. Zeit genug, die berühmten Bagni zu besuchen.

Donnerstag, 14. Januar 2016:

von Bormio nach Cortina d‘Ampezzo

Auf anspruchsvollen Routen und über die Pässe in die Dolomiten. Fahrt nach Roadbook, Sonderprüfungen. Mittagessen unterwegs. Im Zentrum von Cortina d‘Ampezzo: Hotelbezug, Abendessen.

Freitag, 15. Januar 2016:

Pässe, Pässe, Pässe...

Der grosse Pässetag in den Dolomiten. Fahrt nach Roadbook, Sonderprüfungen. Mittagessen unterwegs. Rückkehr – natürlich über die Pässe! – ins Hotel in Cortina d‘Ampezzo.

Samstag, 16. Januar 2016:

Retour nach St. Moritz

Über kleine Bergstrassen und weitere Pässe zurück ins Engadin. Mittagessen unterwegs. Fahrt nach Roadbook, Spezialprüfungen. Zielankunft vor dem berühmten Hotel Badrutt’s Palace in St. Moritz.

Anschliessend das ebenfalls traditionelle Fondue im Hotel Laudinella in St. Moritz-Bad und die Preisverleihung, begleitet von den Klängen einer ländlichen Musikkapelle.

Ende des 13. WinterRAID ca. 20:00 Uhr.

Programm- und Routenänderungen, auch wetterbedingt, bleiben für alle Rallyetage ausdrücklich vorbehalten.

Die neuen Hotels des 13. WinterRAID

Bormio: Grand Hotel Bagni Nuovi und Hotel Bagni Vecchi (1 Nacht)

Das Grand Hotel wurde 1836 im Stil der venezianischen Gotik erbaut, das kleinere Hotel Bagni Vecchi ist eine mittelalterliche Festung, 1826 in ein Hotel verwandelt. Hier sind die berühmten Thermalbäder, die in der Römerzeit vor ca. 2000 Jahren in den Fels getrieben und mit Tunnels verbunden wurden, mit einem Panorama Aussenbecken, das natürlich auch im Winter benutzt wird. Beide Hotels auch mit Spa. Zuerst wird die Organisation RAID das grössere Haus, das Bagni Nuovi, vergeben, anschliessend das kleinere Hotel Bagni Vecchi (Platzierung in der Reihenfolge der Anmeldungen).

Cortina d‘Ampezzo: Grand Hotel Savoia (2 Nächte)

Vollständig renoviertes Luxushotel, 5 Sterne, im Zentrum von Cortina. Jeder Komfort, modernes Spa und elegant eingerichtete Zimmer. Garage im Hotel mit Platz für 100 Autos.

Programm 2015

Mittwoch, 14. Januar 2015

White Star of St. Moritz

Eintreffen der Teilnehmer im Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz. Administration / Fahrerbriefing im Hotel, Technische Kontrolle in St. Moritz-Bad (Engadin Bus AG).

Start in der Via Rosatsch zum Prolog um den «White Star of St. Moritz». Prüfung in der Via Maistra St. Moritz.Übergabe des «White Star of St. Moritz» im Park des Kempinski Grand Hotel des Bains. Anschliessend Abendessen.

Donnerstag, 15. Januar 2015

Die grosse Rallye durch den Winter startet!

Auf anspruchsvollen Routen von St. Moritz nach Kitzbühel. Fahrt nach Roadbook, Sonderprüfungen. Mittagessen unterwegs. Abendessen im Hotel Grand Tirolia.

Freitag, 16. Januar 2015

Das Salzkammergut und das Berchtesgadener-Land

Grossartige Panoramen, unterwegs typisches Mittagessen. Fahrt nach Roadbook, Navigation, Sonderprüfungen. Zieleinfahrt in die historische Vorderstadt von Kitzbühel, Empfang im Ort. Abendessen im Hotel Grand Tirolia.

Samstag, 17. Januar 2015

Und jetzt Oberbayern!

Bergstrecken und Pässe, Fahrt nach Roadbook, Navigation, Sonderprüfungen. Schlussveranstaltung im Hotel Rasmushof, Kitzbühel. Ca. 16:00 Uhr Ende des 12. WinterRAID.

Programm 2014

Mittwoch, 15. Januar 2014

Das Briefing, die Kontrollen und der Prolog mit Start in St. Moritz

Mittags
Eintreffen im Kempinski Grand Hôtel des Bains in St. Moritz

14.00 Uhr
Administration / Fahrerbriefing im Hotel

15.30 Uhr
Beginn der Technischen Kontrolle in St. Moritz-Bad (Engadin Bus AG)

17.00 Uhr
Start des 1. Fahrzeuges zum Prolog um den White Star of St. Moritz. Sie fahren vor zahlreichen Zuschauern durch die Via Maistra, im Herzen von St.Moritz.

20.00 Uhr
Übergabe der Trophäe White Star of St. Moritz im Park des Kempinski Grand Hôtel des Bains. Anschliessend Abendessen.

Donnerstag, 16. Januar 2014

Die Rallye durch den Winter beginnt!

Auf neuen Routen erreichen Sie nach einem Tag voller Kurven, Kurven und Kurven und vielen Prüfungen erneut Cortina d’Ampezzo. Hier steht das Miramonti Majestic Grand Hôtel praktisch ausschliesslich dem WinterRAID zur Verfügung. Und Sie geniessen den Charme längst vergangener Zeiten. Die lange Tagesetappe führt Sie durch zauberhafte Winterlandschaften, Mittagessen unterwegs an einem historisch besonders spannenden Ort.

Freitag, 17. Januar 2014

Sie entdecken die östlichen Dolomiten und fahren durch Kärnten

Frühmorgens der Start in morgendlicher Kälte. Langsam wird es hell in den Bergen, erste Sonnenstrahlen lassen die Spitzen der Dolomiten aufleuchten. Ihr Roadbook führt Sie über wenig befahrene, teils fast wilde Pässe immer höher und höher. Andere Pässe führen Sie in das österreichische Bundesland Kärnten, nahe an die Grenze zu Slowenien.

Mittagessen mit regionalen Spezialitäten, dann über viele Pässe zurück nach Cortina d’Ampezzo, wo Sie zum Empfang durch die Behörden erwartet werden. Unterwegs: Navigation nach Roadbook, Sonderprüfungen, Zeitfahren und atemberaubende Winterpanoramen.

Samstag, 18. Januar 2014

Auf neuen Routen nach St. Moritz, dem Ziel des 11. WinterRAID

Wieder ein früher Start und Fahrt zum Teil auf Strassen und Wegen, die der WinterRAID noch nie befahren hat und über alle Berge, vorbei an stillen Dörfern, durch Südtirol und die Tiroler Alpen zurück nach St. Moritz. Nach einem langen Rallyetage erreichen Sie das Ziel vor dem berühmten Badrutt’s Palace Hotel. Es folgen das traditionelle Fondue im Hotel Laudinella in St. Moritz-Bad und die Preisverleihung zu den Klängen einer ländlichen Kapelle.

So endet der 11. WinterRAID - und Sie freuen sich bereits voller Erwartungen auf die 12. Auflage der grossen Winterrallye.

Interfracht
Zenith
Vredestein
Hertz

Foto

winter foto

Film

winter film

Poster

winter plakat

Newsletter

summer newsletter