winter header1

winter oben

Das muss man erlebt haben: den Rallye-Winter in den Bergen!

Bergzacken, steile Pässe, grandioses Morgen- und Abendlicht. Aber auch Schneesturm, Eis und klirrende Kälte. Und natürlich dunkle Nacht, Scheinwerferlicht, das sich an Schneemauern bricht. Sportlicher Wettbewerb in Traumlandschaften, hohe Anforderungen an Fahrer und Co-Piloten. Abends dann alle Bequemlichkeiten erstklassiger Hotels mit ebenso erstklassiger Küche. Der WinterRAID ist eine anspruchsvolle Rallye, aber auch ein grosses Wintervergnügen. Denn im Winter ist alles anders – das macht den Reiz dieser traditionellen, internationalen Fernfahrt aus.

Der Mythos lebt – willkommen zum 18. WinterRAID!

10. - 13. März 2021

 

Covid-19 - Wichtige Mitteilung:

Die gegenwärtige Covid-19-Situation erschwert derzeit jegliche längerfristige Planung. Insbesondere ist es kaum abzuschätzen, bis wann die Teilnehmerzahl an Anlässen in der Schweiz, Österreich und Italien im bisherigen Ausmass beschränkt bleiben. Nach den derzeit geltenden Bestimmungen liesse sich eine Veranstaltung wie der WinterRAID weder professionell vorbereiten, noch durchführen.

Die Unsicherheit hat uns deshalb bewogen, den 18. WinterRAID zu verschieben. Neu findet die Rallye vom 10.-13. März 2021 statt (Prolog: Mittwoch, 10. März 2021). Das Programm bleibt identisch.
Dem Charakter der Veranstaltung wird das keinen Abbruch tun, insbesondere da in den letzten Jahren die Monate Februar und März die schneesichersten in den Alpen und den Dolomiten waren.

Aufgrund des neues Datums verlängert sich auf die Anmeldefrist: neu ist der Anmeldeschluss am 31. Januar 2021.
Damit wir disponieren können, sind wir für eine frühzeitige Anmeldung sehr dankbar. Eine Rechnung erhalten Sie erst ab dem 31. Januar 2021. Bei Ihrer Anmeldung gehen Sie so in keiner Weise ein Risiko ein. Nach wie vor bleibt die Voraussetzung, dass sich für die Rallye genügend Teilnehmer einschreiben.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und danken Ihnen für Ihr Verständnis! 


 

Die Oldtimer-Rallye für winterharte Fahrer!

Der 18. WinterRAID führt durch die spektakulärsten Szenerien der Alpen und der Dolomiten.
Von Seefeld in Tirol (in gleicher Entfernung von Zürich wie z. B. das Engadin), durch die Felbertauern nach Cortina d’Ampezzo, der Perle der Dolomiten. Dort erwartet Sie Pass für Pass ein echtes WinterRAID-Paradies!
Zwei Übernachtungen im Grand Hotel Savoia (5*), dem Lieblingshotel der WinterRAID-Teilnehmer. Dann über schönste Pässe und Alpenstrassen zurück nach Seefeld.

950 km anspruchsvoller Winterrallye, 950 km Fahrvergnügen auf Schnee und Eis. DER MYTHOS LEBT!

 

 

Das ganz besondere WinterRAID-Ambiente

Wer die sportliche Herausforderung in Verbindung mit (winterlichem) Fahrvergnügen sucht, ist am WinterRAID hervorragend aufgehoben. Habitués und Erstteilnehmer verbinden sich rasch zu einer offenen, fairen und kameradschaftlichen Gemeinschaft, unzählige Freundschaften sind an dieser Veranstaltung geschlossen worden. Dies über alle Grenzen hinweg: der WinterRAID ist eine wirklich internationale Rallye.

Ihren Oldtimer im Winter fahren? Kein Problem!

Vergessen Sie nicht: Als Ihr Wagen noch kein Oldtimer war, fuhr er auch auf Schnee und Eis... Und die damaligen Winter waren hart! Im Übrigen wird heute auf den Strassen immer weniger klassisches Streusalz verwendet. Überdies wird den Teilnehmern rechtzeitig vor dem WinterRAID ein Merkblatt über winterliche Schutzmassnahmen für das Fahrzeug zugestellt.

WinterRAID-Teamwertung: dreifaches Wintervergnügen!

Fahren Sie dieses winterliche Herausforderung zusammen mit Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern. Drei Autos können ein Team mit eigenem Teamnamen bilden. Gewinner ist das Team mit der geringsten Strafpunktezahl aller gemeldeten Teams.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.